Contact Information

3413 Marion Drive
Tampa, FL 33637

Die meisten Treppen befinden sich im Eingangsbereich und verfügen seit jeher über einen repräsentativen Charakter. Eine Treppe kann, sofern sie stilvoll in Szene gesetzt wird, alle Blicke auf sich ziehen und für den gesamten Eingangsbereich einen ganz besonderen Charme kreieren. Wenn du dein Treppenhaus gestalten möchtest, empfehlen wir: Mut bei der Auswahl von Materialien, ruhig ein Statement wagen und vor allem – kreativ sein und aus den Vollen schöpfen! Sich mit der Gestaltung des Treppenhauses auseinanderzusetzen hat also nicht nur optisch seinen Reiz, sondern kann gleichzeitig auch das ein oder andere Wohn-Problem lösen. Nutze die Wirkung, die so eine Treppe erzielen kann und hebe dein Zuhause damit in Punkto Ästhetik auf das nächste Level! Oder ebenfalls absolut modern und aufregend ist folgender Material-Mix: Sichtbeton an den Wänden, ein Gerüst aus schwarzem Metall und Treppenstufen in einem warmen Holzton!

Gerade diese Kontraste zwischen hart und weich, modern und klassisch, warm und kalt, ergeben im Zusammenspiel ein harmonisches Gesamtbild. Treppenhaus gestalten mit diversen Materialen: Glas, Stein, Metall und Holz harmonieren perfekt in dieser Kombination

Häufig sind Treppenhäuser recht großzügig geplant, mit hohen Decken und viel offenem Raum. Denn solltest du mit dem Ergebnis deiner Wandgestaltung nicht zufrieden sein, hast du zwei Möglichkeiten: Nutze den Raum und die große Wandfläche für eine atemberaubende Aussicht und mache deine Treppe zu einem echten Hingucker! Ein Linienmuster in schwarz-weiß zieht das Treppenhaus in die Länge und vergrößert es optisch – zudem ein wahrer Hingucker!

Wilde Muster, geometrische Formen, idyllische Landschaften oder die Skyline einer Weltmetropole: Tapeten eignen sich, um für einen Eyecatcher zu sorgen und das Treppenhaus individuell zu gestalten. Der Zuschnitt der einzelnen Bahnen ist etwas aufwändiger, aber mit viel Geduld oder der Hilfe eines Profis sollte auch das eine überwindbare Hürde darstellen. In Zeiten, in denen immer mehr Betriebe ihren Angestellten das Arbeiten im Home Office ermöglichen, darf eine kleine Arbeitsecke nicht fehlen.

Dabei spielt es keine Rolle ob gerahmtes Poster, Kunstdruck auf Acrylglas, selbst gestaltete Leinwand oder was es sonst noch gibt.

Kleiner Tipp: Wähle bei mehreren Bildern die Motive so aus, dass ein Zusammenhang erkennbar ist, diese also im gleichen Stil sind. Zum Beispiel: Ein Mix aus Farbfotos, Bildern in schwarz-weiß und einigen Sepia-Fotofrafien wirkt sehr unruhig und unstimmig.

Diese beiden Allrounder sollten in jedem Bereich der Wohnung angemessen eingesetzt werden, und so eben auch im Treppenhaus. Indirektes Licht an den einzelnen Treppenstufen erhöhen nicht nur die Sicherheit, sondern zaubern auch eine unglaublich schöne Lichtstimmung.

Bei hohen Decken im Treppenhaus sorgt eine klassische Deckenleuchte zwar für eine gewisse Beleuchtung, hat jedoch keinen optischen Reiz, da sich niemand den Hals verrengt um nach oben zu schauen.

Eine Pendelleuchte kann beim Treppenhaus gestalten für ein optisches Highlight sorgen und taucht den Bereich gleichzeitig in ein wohliges Licht.

Hier müsstest du aber darauf achten, dass diese auch genügend Tageslicht bekommen oder eine Pflanze wählen, die nicht so viel Licht braucht und auch schattigere Plätze gut verträgt. Große Objekte, für die in anderen Zimmern nicht genügend Raum ist, passen meist perfekt an die hohen Wände des Treppenhauses.

Sicherheitshalber sei noch erwähnt: Eine Treppe verbindet das Untergeschoss mit dem Obergeschoss und dient somit auch als wichtiger Fluchtweg.


Wohnzimmer-Set "Olin" Wohnwand 5-teilig appenzeller fichte schwarz

Wohnungen im Industrial Design Stil einrichten