Contact Information

3413 Marion Drive
Tampa, FL 33637

Eines kann ich schon vorab verraten: eine Treppe renovieren kostet sicher etwas Zeit, aber ist kein Hexenwerk und absolut machbar! Spätestens aber nach unserem Flur makeover war mir klar, die Treppe muss (bald) folgen.

Right noch nicht ganz so überzeugt davon war, hat es nun doch etwas länger gedauert.

Dass ich bei der Frage der Farbwahl auf die tollen Farben meines Kooperationspartners Rust-Oleum zurückgreifen konnte, war da sehr hilfreich.

Diese wiederstandsfähigen und langlebigen Bodenfarben auf Kreidefarbenbasis haben ihn letztlich überzeugt, das Projekt gemeinsam mit mir anzugehen. Dann kommt hier die gute Nachricht: die Rust-Oleum Bodenfarbe auf Kreidefarben-Basis kann direkt auf den alten Anstrich aufgetragen werden!

Der Teppichboden war bei uns von wirklich guter Qualität, aber nach über 30 Jahren Liegezeit und etlichen Kinderfüßen, Matschfingern und kleineren (auch größeren) Mißgeschicken ist selbst der beste Teppich nicht mehr schön. Das ging oft nicht in einem Stück und sehr häufig blieb auch der Teppichrücken, auf jeden Fall aber der großzügig aufgetragene Teppichkleber auf den Stufen hängen.

In mühsamer Kleinarbeit wird das zu bearbeitende Stück mit der Heißluftpistole erwärmt und der (dann weiche) Kleber und die letzten Schaumstoffreste der Teppichunterseite mit einem Spachtel abgekratzt. Zum einen ist es besser für Eure Gesundheit (der Klebstoff roch ziemlich unangenehm) und zum Anderen kann es passieren, dass Euer Rauchmelder Alarm gibt, wenn zu viel Dämpfe freigesetzt werden.

Da wir in einigen Stufenwinkeln ziemlich breite Fugen im Holz hatten, haben wir diese Stellen mit einer Spur aus überstreichbarem Acryl aufgefüllt. Mein Tipp: nutzt für diese Fugen auf keinen Fall Silikon, denn darauf hält später Eure Farbe nicht!

Und schützt Euch beim Abschleifen unbedingt mit einen Mundschutz, damit Ihr den entstehenden Staub nicht einatmet. Da wir nicht genau bestimmen konnten, aus welchem Holz unsere Treppe besteht (irgendein Nadelholz vermutlich oder doch Kirsche?

Der Handlauf und auch die Treppenverkleidung haben wir bereits bei unserem Flur Makeover weiß gestrichen, eine Auffrischung war aber nötig. Diese Flächen haben wir nur gründlich gereinigt, bevor die neue Farbe aufgetragen wurde. Für uns war klar: die Treppe sollte hauptsächlich weiß werden, aber die Trittstufen selbst wollten wir mit einem Grauton absetzen. Zuerst waren wir unsicher, ob das ‘Winter-Grau’ genug Kontrast bieten würde, aber im Testanstrich gewann es dann klar gegen den Anthrazit Farbton.

Wir haben für die Ränder und Ecken einen Pinsel genutzt, bei den größeren Flächen kam dann die Farbrolle zum Einsatz. Nach einer Trocknungszeit von mehreren Stunden (die Farbe trocknet wirklich extrem schnell, aber wir wollten ganz sicher sein), bekamen nun die Stufenwangen einen zweiten Anstrich.

Mein Tipp: habt Ihr alle Kanten sauber abgeklebt, empfiehlt es sich, den Rand des Klebebandes (nach dem Abkleben) dünn mit der weißen Farbe zu bestreichen. So kann nichts vom anderen Farbton darunter laufen und Ihr habt später eine saubere Farbkante.

Auch bei den Trittbrettern haben wir bei den Ecken und schwer zugänglichen Stellen erst mit einem Pinsel vorgearbeitet und dann auf die Trittflächen die Farbe mit der Schaumstoffrolle aufgetragen. Die Trittbretter haben nun also (den Sperrgrund nicht mitgerechnet) insgesamt drei Farbschichten erhalten: 1x weiß, 2x grau.

Eventuell verbleibende Klebebandreste könnt Ihr später nach vollständiger Durchtrocknung vorsichtig mit einer Pinzette lösen. Und wenn ich jetzt nach Hause komme und die Haustüre öffne, bin ich jedes Mal wieder überrascht über diese enorme Veränderung unseres Eingangsbereichs.

OK, ich weiß, diese erste Faszination wird weniger werden, aber ich bin mir sicher: den Teppich will ich nicht zurück! Aber der Vorteil ist: ich gehe einfach einmal mit einem Staubwedel über die Treppenstufen und der Schmutz ist weg, bzw. er liegt im Flur, wo staubgesaugt wird. Speichert Euch den Beitrag am besten gleich bei Pinterest ab, dann findet Ihr die Anleitung später leichter wieder: Mal sehen, welches Großprojekt wir als Nächstes angehen…..Treppe renovieren ist jetzt endlich abgehakt, wir sind also offen für Neues.

treppe renovieren mit kreidefarbe
treppe renovieren mit kreidefarbe
vorher nachher bild treppe
vorher nachher bild treppe
werkzeuge für treppenrenovierung
werkzeuge für treppenrenovierung
Material Treppenrenovierung
Material Treppenrenovierung
Teppich entfernen
Teppich entfernen
Stufen schleifen
Stufen schleifen
Rust-Oleum Kreidefarbe Bodenfarbe
Rust-Oleum Kreidefarbe Bodenfarbe
treppe renovieren mit kreidefarbe
treppe renovieren mit kreidefarbe
Treppe renovieren mit kreidefarbe
Treppe renovieren mit kreidefarbe
Stufen mit Klebeband abkleben
Stufen mit Klebeband abkleben
Blick von oben auf renovierte treppe diy
Blick von oben auf renovierte treppe diy
treppe renovieren mit kreidefarbe
treppe renovieren mit kreidefarbe
rust-oleum kreidefarbe bodenfarbe
rust-oleum kreidefarbe bodenfarbe
katze auf treppe
katze auf treppe
treppe renovieren
treppe renovieren

Malertipps

Gratis-DIY-Anleitung: Gewürzbild basteln