Contact Information

3413 Marion Drive
Tampa, FL 33637

Wer den Beitrag «Machen Sie Ihr Zuhause zur Muse» gelesen hat, weiss, dass das eigene Sweet Home auch Inspiration ist. Grosse Spiegel, so platziert, dass sie das durchs Fenster reinkommende Licht auffangen, hellen einen Raum auf. Damit Sie nachts bei Dunkelheit nicht in zwei dunkle Löcher blicken müssen, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich für schöne Vorhänge zu entscheiden. Das tut dieser Spiegel hier im Zuhause von Barbara Hinder, der Interiordesignerin und Besitzerin des Zürcher Einrichtungsgeschäfts Artiana. Sie spielt damit auch mit ganz unterschiedlichen Zeit- und Stilepochen und lässt durch einen antiken Spiegel in die Gegenwart blicken. Wer zeigt, wie man auf moderne oder besser gesagt postmoderne Art mit Spiegeln zaubern kann, ist das berühmte Schweizer Architekten- und Designpaar Robert und Trix Haussmann.

Wir hatten das Glück, dass wir das Paar vor einigen Jahren in seinem Zuhause im Zürcher Seefeld besuchen durften. Gerade runde, grosse Wandspiegel bieten optisch ein Loch und Durchgang in eine andere Dimension.

Interessant eingesetzte Spiegel haben wir auch bei einigen anderen, jüngeren Hausbesuchen für unsere Homestorys entdeckt. Die Designerin und Kreativallrounderin Anna Z'Brun hat zum Beispiel einen grossen, schlichten Spiegel mit schwarzem Rahmen so platziert, als wäre er auch ein Möbelstück. Die junge Fotografin Ella Mettler hat mit einem riesigen Spiegel ihre erste kleine Einzimmerwohnung geschickt vergrössert. Auch dieser Spiegel lässt den Raum neu und grösser wirken und fängt das Licht des grössten Fensters der Wohnung so auf, dass es stärker strahlt.

Ich vergleiche dieses Umgehen mit bestimmten Wohnaccessoires mit Schmuck oder Schuhen, die ein Outfit entweder festlich oder cool machen. Spiegel sind nämlich nicht mehr nur in Schlafzimmern oder Entrees zu Hause, sondern in allen Räumen.

Sie helfen besonders auch dem Wohnzimmer und dem Esszimmer stilmässig und mit allen anderen, bereits erwähnten Talenten auf die Sprünge. Und doch haben es die Spiegel wegen unserer Eitelkeit so dominant in die Liste der wichtigsten Wohntrends geschafft. Sie sind nämlich zuerst bei den Influencern eingezogen, da diese sie, vor allem wenn Sie neue Modeoutfits propagieren möchten, dominant und natürlich für die ganze «Community» sichtbar platzierten. Dieser grosse Spiegel von HK Living zeigt einen Antiklook und bietet deswegen eine gewisse Milde!

Eine Wand voller besonderer Fundstücke, kann auch ein starkes Stilstatement sein und Lust darauf machen, sich auf die Suche nach hübschen Einzelstücken zu machen. Wer sich wie ich fragt, wie ebendieser Spiegel wohl ein bisschen hübscher und interessanter sein könnte, nimmt morgen, Mittwoch, 26. Januar 2022, während des Mittagessens zu Hause am Lunch-Seminar vom House of Change Festival teil.

Ihr Beruf führte sie nach Paris, New York und München und einige Jahre als Modechefin zur Zeitschrift «annabelle». Ihr Beruf führte sie nach Paris, New York und München und einige Jahre als Modechefin zur Zeitschrift «annabelle».

Marianne Kohler Nizamuddin
Marianne Kohler Nizamuddin
Kunstvoll: Grosser Wandspiegel über einem Sofa. Foto über: Nestor
Kunstvoll: Grosser Wandspiegel über einem Sofa. Foto über: Nestor
Clever platziert: Ein grosser Spiegel, der das Tageslicht weitergibt. Foto über: The Fold Mag
Clever platziert: Ein grosser Spiegel, der das Tageslicht weitergibt. Foto über: The Fold Mag
Barockes Prachtstück: Antiker Spiegel in einem modern eingerichteten Raum. Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home
Barockes Prachtstück: Antiker Spiegel in einem modern eingerichteten Raum. Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home
Fast wie Versailles: Antiker Spiegel zwischen zwei Fenstern platziert. Foto über: This is glamorous
Fast wie Versailles: Antiker Spiegel zwischen zwei Fenstern platziert. Foto über: This is glamorous
Schrankverkleidung: Spiegel am Schrank lassen ein Schlafzimmer grösser wirken. Foto: Rita Palanikumar
Schrankverkleidung: Spiegel am Schrank lassen ein Schlafzimmer grösser wirken. Foto: Rita Palanikumar
Zauberhaft: Ein Spiegel, der wie ein Durchgang wirkt. Foto über: Franzon du Rietz
Zauberhaft: Ein Spiegel, der wie ein Durchgang wirkt. Foto über: Franzon du Rietz
Selbstbewusst: Ein Spiegel geschickt zwischen die Möbel platziert. Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home
Selbstbewusst: Ein Spiegel geschickt zwischen die Möbel platziert. Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home
Weitsicht: Ein grosser Spiegel sorgt hier in einer kleinen Wohnung für mehr Raum. Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home
Weitsicht: Ein grosser Spiegel sorgt hier in einer kleinen Wohnung für mehr Raum. Foto: Rita Palanikumar für Sweet Home
Eleganz: Grosser Spiegel mit antik anmutenden Rahmen. Spiegel und Foto: Maisons du Monde
Eleganz: Grosser Spiegel mit antik anmutenden Rahmen. Spiegel und Foto: Maisons du Monde
Rückendeckung: Grosser Spiegel hinter einem Sofa im Wohnzimmer. Foto über: Svenska Maklar Huset
Rückendeckung: Grosser Spiegel hinter einem Sofa im Wohnzimmer. Foto über: Svenska Maklar Huset
Für den Outfitcheck: Spiegel in der Ankleide. Spiegel und Foto: HK Living
Für den Outfitcheck: Spiegel in der Ankleide. Spiegel und Foto: HK Living
Spielerisch: Ein Sammelsurium von interessanten, kleinen Wandspiegeln. Foto: MKN
Spielerisch: Ein Sammelsurium von interessanten, kleinen Wandspiegeln. Foto: MKN

Sanierung von oben

Garten auf der Dachterrasse: Gestalten und bepflanzen des eigenen