Contact Information

3413 Marion Drive
Tampa, FL 33637

Feng Shui setzt Elemente in Lebensräumen so ein, dass das Chi (Energie) nicht blockiert wird, sondern frei “fließen” kann. So spielt auch immer die Wirkung (belastend, positiv, zerbrechlich), die diese Elemente (Gegenstände) auf Menschen haben, eine große Rolle. Das wird unter anderem erreicht, indem auf eine bestimmte Art und Weise Wohnräume nach einem schlüssigen Konzept umgestaltet werden. Je nach Gestaltung kann sich der Bewohner wohler und erholter oder energiegeladener fühlen.

Der wichtigste Raum ist nicht, wie man eigentlich erwarten würde, das Wohnzimmer, sondern das Schlafzimmer. In der traditionellen chinesischen Medizin wird auf die Schlafqualität großen Wert gelegt – und auch westliche Studien belegen immer wieder, wie wichtig ein guter Schlaf für das allgemeine Wohlbefinden ist.

Wer sich im Feng Shui ausprobieren möchte, sollte deswegen im Schlafzimmer anfangen und mit einem besseren Schlaf zu einem gesteigerten Wohlbefinden und mehr Energie im Alltag beitragen. In unseren Tipps gehen wir vom großen Kontext hin zu den Details – das bedeutet nicht, dass du komplett umbauen oder dir eine neue Wohnung suchen musst.

Wer gerade erst mit Feng Shui anfängt, kann schon mit kleinen Veränderungen Großes bewirken.

Dafür haben wir dir hier unsere Sechs besten Tipps für Feng-Shui im Schlafzimmer zusammengefasst.

Wähle, wenn möglich für dein Feng Shui Schlafzimmer einen Raum, der nach Westen ausgerichtet ist. Nach Süden ausgerichtete Zimmer solltest Du für diesen Zweck meiden.

Noch wichtiger ist jedoch, dass der Raum, den Du als Schlafzimmer auserkoren hast, sich so weit wie möglich “ab vom Schuss” befindet. Suche Dir einen besonders ruhigen Raum – toll ist auch, wenn dieser zum Garten zeigt. Versuche folgende Plätze für dein Feng Shui Schlafzimmer zu vermeiden:

Hierzu musst Du mittels Kua Zahl (abhängig von Geburtsjahr) berechnen, ob für dich die Richtungen Norden, Osten, Süden, Südosten oder Nordosten, Nordwesten, Westen, Südwesten passen. Abgesehen davon gehört dein Bett nach Feng Shui Regeln direkt an eine Wand. Den Platz unter deinem Bett solltest Du für einen ungehinderten Chi-Fluss frei halten.

Das Bett unter eine Dachschräge oder Deckenbalken zu positionieren gilt in Feng Shui Kreisen zudem als nicht vorteilhaft. Geht es nicht anders, so kannst du dem Ganzen Abhilfe schaffen, indem Du die Fläche mit einem schönen Tuch abhängst. Zudem solltest Du bei der Positionierung darauf achten, dass sich mindestens einen Meter um dein Bett herum keine Steckdosen befinden.

Ins Schlafzimmer dürfen außerdem nur Möbel, die dem Zweck der Erholung dienen.

Achte darauf, dein Feng Shui-Schlafzimmer mit Möbeln einzurichten, welche eine runde Form haben. Hinsichtlich der Beleuchtung gilt: Je mehr natürliches Licht, desto besser.

Den Platz über dem Kopfende des Bettes lässt Du außerdem frei, um keine negative (belastende) Wirkung zu entfalten. Desweiteren sollten die Ecken “vertuscht” werden – hier bieten sich eine schöne Pflanze oder ein gemütlicher Sessel an.

Handy, Tablet, Laptop, Fernseher, Wecker und Ladekabel stören nicht nur deinen Schlaf, sondern auch den Chi Fluss.

Die sanften Farben schaffen ein gemütliches Ambiente und sorgen dafür, dass Du gut schläfst und erholt aufwachst.

Apricot wirkt warm und gemütlich – diese Farbe kannst Du bedenkenlos für dein Schlafzimmer einsetzen. Bist Du von Natur aus eine gelassene Persönlichkeit, solltest Du diesen Farbton eher umgehen, da er dich ausbremsen könnte.

Blau hat auch Feng Shui zufolge eine beruhigende Wirkung und eignet sich wunderbar fürs Schlafzimmer. Setze Dekoelemente in deinem Feng Shui Schlafzimmer nur sparsam ein und berücksichtige, dass diese – auch farblich – zur Bedeutung des Zimmers passen. Denn zu viel Schnickschnack wirkt schnell unordentlich, lenkt ab und entzieht eher Energie als dass es Erholung bietet. Je schwerer die Elemente wirken, desto mehr belasten diese dich und deinen Schlaf. Dennoch gilt auch hier diese in Maßen einzusetzen – sonst stören sie die Harmonie deines Schlafzimmers. Wähle als Schlafzimmer den Raum in deiner Wohnung oder Haus, der die geringsten Störquellen bietet und am ruhigsten gelegen ist.

Ein unaufgeräumtes Zimmer klaut Dir Chi (Energie) und arbeitet gegen Deinen erholsamen Schlaf. Apricottöne, Braunschattierungen oder warme Blautöne bieten sich an und lassen dich besser schlafen.

Feng Shui Schlafzimmer
Feng Shui Schlafzimmer
feng-shui-schlafzimmer-position
feng-shui-schlafzimmer-position
feng-shui-schlafzimmer-einrichtung
feng-shui-schlafzimmer-einrichtung
feng-shui-schlafzimmer-pflanzen
feng-shui-schlafzimmer-pflanzen

Kleines Wohnzimmer einrichten & planen

Terrasse mit kleiner Mauer