Contact Information

3413 Marion Drive
Tampa, FL 33637

Bei der Ausstattung geht es um geeignete Babymöbel, die ausreichend Stauraum bieten, sicher sind und zum Einrichtungsstil passen. Auch die Optik soll natürlich nicht zu kurz kommen – hierbei helfen Farben, Dekoration und kreative Ideen.

Sie erfahren von uns, wie Sie Ihr Babyzimmer schön und gleichzeitig sicher gestalten, was Sie dazu unbedingt brauchen und welche Accessoires den Raum besonders machen.

Zu Beginn gibt es ganz praktische Überlegungen darüber, welche Möbel unbedingt notwendig sind.

Ob Möbel und Deko im Landhausstil, moderner Style oder Vintage-Look: Sie können das Babyzimmer so einrichten, dass es zur restlichen Ausstattung passt und sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt. Wenn Sie im Möbelhaus nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen den Kauf von eigens für Kindergärten angefertigten Tischen.

Falls Sie Babymöbel aus Echtholz oder in Hochglanz bevorzugen, sollten diese mit einem wasserbasierten Lack behandelt worden sein, damit keine Schadstoffe ins Babyzimmer gelangen. Farben bringen Leben in einen Raum und geben Ihnen die Möglichkeit, das Babyzimmer individuell zu gestalten. Diese vergrößern optisch den Raum und geben Ihnen Möglichkeiten, Ihre kreativen Babyzimmer-Ideen auszuleben – beispielsweise mit Schablonen oder Wandtattoos bzw. -stickern.

Die Motive sind dabei nahezu grenzenlos und lassen sich im Laufe der Zeit auswechseln – je nach Geschmack und Alter des Kindes. Wenn es dort dann an einigen Stellen bunt ist, leuchtet oder sich bewegt, hat das Baby etwas Interessantes zum Beobachten und Erforschen mit den Augen. Sternenhimmel mit selbstleuchtenden Aufklebern , der das Babyzimmer dezent beleuchtet, was hilfreich beim Wickeln und Stillen in der Nacht ist

, der das Babyzimmer dezent beleuchtet, was hilfreich beim Wickeln und Stillen in der Nacht ist ein Mobile über Babys Köpfchen anbringen – mit bunten Figürchen wie beispielsweise Tiere, Blumen oder Autos über Babys Köpfchen anbringen – mit bunten Figürchen wie beispielsweise Tiere, Blumen oder Autos Decke „freihändig“ oder mithilfe von Schablonen – ähnlich wie an den Wänden – mit hübschen Motiven verzieren Achtung: Wenn Sie das Babyzimmer einrichten, sollten Sie auf jeden Fall die Farben Rot oder Orange meiden, denn diese machen Kinder oftmals unruhig und nervös.

Zudem sollten Sie nicht alles kunterbunt gestalten, sondern auch für optische „Inseln der Ruhe“ sorgen.

Mit kleinen Licht-Ideen verwandeln Sie das Babyzimmer in einen warmen und gemütlichen Ort zum Spielen, Verweilen und Schlafen. So können Sie Ihr Baby jeweils bei passender Helligkeit wickeln, anziehen und zum Schlafen legen.

Das leuchtet nur sehr sanft und kann dem Kleinen als Einschlafhilfe oder Ihnen beim nächtlichen Stillen als dezente Beleuchtung dienen. Deko-Licht: Bunte Wandlampen mit hübschen Kindermotiven oder dekorative Lichterketten bringen mehr Behaglichkeit ins Babyzimmer und sorgen für optische Hingucker.

Babyzimmer einrichten: Ideen und Deko Tipps
Babyzimmer einrichten: Ideen und Deko Tipps
babybett
babybett
Ideen fürs Babyzimmer
Ideen fürs Babyzimmer
babymöbel
babymöbel
Babymöbel zum Verstauen
Babymöbel zum Verstauen
Ausstattung des Babyzimmers
Ausstattung des Babyzimmers
Babymöbel aus Echtholz
Babymöbel aus Echtholz
Dekoration fürs Babyzimmer
Dekoration fürs Babyzimmer
Licht im Babyzimmer
Licht im Babyzimmer
1 Stern
1 Stern
2 Sterne
2 Sterne
3 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
5 Sterne

Kleines Grundstück gut genutzt: Großzügiger Neubau auf wenig Fläche

Fensterläden Materialwahl: Holz, Alu oder Kunststoff